Aufruf zum 20. Mendelssohn-Wettbewerb FrankfurtRheinMain 2019

Pianisten- und Streicher-Talente werden erneut eingeladen, ihr musikalisches Können vor einer professionellen Jury zu beweisen. Sie dürfen allerdings nicht älter als 21 Jahre sein, müssen im geografischen Bereich der „KulturRegion FrankfurtRheinMain e.V.“ wohnen, hier zur Schule gehen beziehungsweise hier ihren Musikunterricht erhalten.

Ausstellung jüdisches Leben in Lublin „Für die Ewigkeit belichtet“

DARMSTADT/SCHWALBACH. Schlagartig verstummten die Gespräche im bis auf den letzten Platz besetzten Karl Dedecius-Saal im Deutschen Polen-Institut Darmstadt als die „Klezmer-Queen Irith Gabriely“, ihrer Klarinette die wunderbaren Klezmer-Töne entlockte. Sie umrahmte die Beiträge zur Ausstellungseröffnung „Jüdisches Leben in Lublin – Straßenfotografien der 1930er Jahre“.

Irith Gabriely. Foto: Manfred Mack

Besuch der Ökumenischen Diakoniestation Eschborn / Schwalbach

Der Stadtverordnetenvorsteher Reinhard Birkert und Seniorendezernent Helmut Bauch besuchten gemeinsam die Ökumenische Diakoniestation Eschborn/ Schwalbach und sprachen mit der geschäftsführenden Pflegedienstleitung Edeltraud Bestgen und dem Geschäftsführer Stephan Bentz über die aktuelle Entwicklung in der Ökumenischen Diakoniestation. Seit dem Zusammenschluss (Fusion) der ehemaligen selbständigen Ökumenischen Diakoniestationen Schwalbach und Eschborn im Jahre 2008, hat sich die neue Ökumenische Diakoniestation Eschborn/ Schwalbach mit großer Kraftanstrengung und viel persönlichem Engagement aller Verantwortlichen sehr positiv entwickelt.

Danke an alle Blutspender

Das DRK OV. Schwalbach bedankt sich bei allen Spendern für die Teilnahme am 1. Blutspende-Termin 2019 und für das gute Ergebnis. Trotz der aktuellen Grippewelle kamen zur Anmeldung 127 Personen. Davon waren 10 Personen Erstspender. Zu ihrer 10. Spende kamen fünf Personen, und zur 25. Spende kam eine Person. Mandy Heinrich und Jens Bickler wurden zu der 10. Spende und Michael Röhn zu der 25. Spende begrüßt.

Erinnerungen an das dörfliche Leben in Schwalbach

Schwalbach hat viele Gesichter. Romantische, stille Ecken, die an seine dörfliche Vergangenheit erinnern. Dann großstädtische Architektur, mit Hochhäusern, die die Nähe einer Großstadt erahnen lassen. So präsentiert sich heute optisch die Stadt im Grünen in der  Landschaft des Vortaunus. 15.422 Menschen leben auf der relativ geringen Gemarkungsfläche von 6,47 Quadratkilometern.  Mit einer Dichte von 2.384 Einwohnern auf einem qkm, rangiert Schwalbach ganz oben in der Skala der Wohnstatistik in Hessen. Die Ausdehnung und die Siedlungsmöglichkeiten sind damit praktisch erschöpft.

Erwerb und Verlängerung von Belegungsrechten

Wohnen in der Rhein-Main-Region ist teurer geworden und obwohl das Mietniveau in Schwalbach noch als recht stabil gilt, wird es insbesondere für Familien mit geringen Einkommen zunehmend schwieriger, eine bezahlbare Wohnung zu finden.

Flohmarkt der Georg-Kerschensteiner-Schule

„Sie suchen noch ein passendes Geschenk für ihr Enkelkind? Oder einfach nur ein Schnäppchen? Und außerdem eine Alternative zu ebay und Co? Dann besuchen sie den diesjährigen Trödelbasar der Georg-Kerschensteiner-Schule in Schwalbach.“

Der Flohmarkt findet am 23. Februar, von 14 bis 16.30 Uhr, in der Turnhalle, im Ostring 35b, statt. Für alle Besucher gibt es außerdem Popkorn, Kuchen und Getränke. Wer selbst sein Kinderzimmer oder die Kinder-Kleiderschränke leeren und das eine oder andere Stück verkaufen möchte, der ist mit 6 Euro Standgebühr und einer Kuchenspende dabei. Der Erlös aus dem Kuchenverkauf und der Standgebühr geht an den Förderverein der Grundschule. Die Tischreservierung nimmt das Team unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

Informationen vom Ordnungsamt Schwalbach

Seit dem 11. Februar werden in der Straße „Am Schollengarten“ Wasserleitungen ausgetauscht und Fahrbahnen sowie Gehwege grundhaft erneuert. Während der Bauzeit dieses ersten Abschnittes ist der Bereich „Am Schollengarten“, beginnend von der Einmündung „Niederhöchstädter Pfad“ bis zum Anschluss zur Altkönigstr. voll gesperrt, und es besteht grundsätzliches Halteverbot, von 7 bis 17 Uhr, montags bis freitags. Ausnahmen sind in Abstimmung mit dem Polier der Firma Henning Bau GmbH gestattet.

Kandidatinnen und Kandidaten für den Seniorenbeirat gesucht

Am 30. April wird der Seniorenbeirat der Stadt Schwalbach neu gewählt. Diese Vertretung ist eine sinnvolle Interessenvertretung der Einwohner/innen ab 60 Jahren, die es nicht in jeder Kommune gibt. Sie thematisiert die speziellen Wünsche und Bedürfnisse älterer Menschen und trägt sie an die Stadtverwaltung und das Parlament weiter. Bereits seit zehn Jahren existiert dieser demokratisch gewählte Beirat. In dieser Zeit waren die Seniorenvertreter/innen sehr erfolgreich und haben durch ihr Engagement unter anderem viele Verbesserungen in der Stadt- und Verkehrsplanung sowie beim Ausbau sozialer Beratungs- und Hilfsdienste erreicht.

Neujahrsempfang des Arbeitskreises Städtepartnerschaft Avrillé-Schwalbach

Wie in den letzten Jahren hatte kürzlich die Vorsitzende des Arbeitskreises Städtepartnerschaft Avrillé - Schwalbach, Monika Beck, Freundinnen und Freunde des Arbeitskreises und der Partnerschaft zum traditionellen Neujahrsempfang ins Bürgerhaus eingeladen.

Schulkinderbetreuung Grüne halten an Neubaulösung fest

SCHWALBACH. Die Grünen hatten die Diskussion um die unbefriedigende Betreuungssituation an der Geschwister-Schule erneut auf die Tagesordnung gesetzt. Nach ihrer Vorstellung soll die Notlösung einer Betreuungsdependance in einem ehemaligen Sparkassengebäude in der Schulstraße abgelöst werden, – durch die Anmietung neu entstehender Räumlichkeiten in unmittelbarer Nachbarschaft zu dem sehr beliebten Schulkinderhaus II auf dem Gelände der Baufirma Moos.

Schwalbacher Volleyball Stadtmeisterschaft

Am Sonntag, 10. März, richtet die TG Schwalbach 1887 e.V. die 1. Schwalbacher Stadtmeisterschaft im Volleyball, in der Sporthalle der Albert-Einstein-Schule, aus. Beginn ist um 10 Uhr; das Finale mit Sieger-Ehrung gg.18 Uhr. Teilnehmen kann jede Mannschaft, die zu mehr als 50 Prozent aus Spielern besteht, die in Schwalbach wohnen oder arbeiten oder in einem Schwalbacher Verein Mitglied sind. Gespielt wird unabhängig von Alter und Geschlecht mit einem Netz auf Mixed-Höhe von 2.35 Metern. Männer-, Frauen- und Mixed-Mannschaften sind willkommen.

Verbindliche Anmeldung bitte bis zum 15. Februar an die Turngemeinde Schwalbach. Die Anmeldung sollte folgende Info enthalten: Name der Mannschaft; Kontaktperson (mit Telefon und E-Mail); Spielerliste mit den Namen und dem Geschlecht sowie einer Kennzeichnung, ob der/ die Spieler(in) in Schwalbach wohnt, arbeitet oder in einem Schwalbacher Verein Mitglied sind.

Weitere Infos: Tel. 0162 / 4 24 85 25         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sportler bitte melden

Für herausragende sportliche Leistungen im vergangenen Jahr werden Schwalbacher Sportlerinnen und Sportler geehrt. Diese werden gebeten, sich bis zum 18. Februar bei Zeljko Radovic, Tel. 06196 / 804 - 194, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, zu melden. Die Sportlerehrung findet dann am Freitag, 8. März, um 19 Uhr, statt. Ausgezeichnet werden alle erfolgreichen Sportler, die in Schwalbach wohnen oder die in einem Schwalbacher Verein aktiv sind.

Stadt Schwalbach startet erneut den „Deutschsommer“

Nach einer Auszeit von einem Jahr greift die Stadt Schwalbach die Idee „Deutschsommer“, ein Modellprojekt der Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main, wieder auf.

Einladung zur 1. Volleyball-Stadtmeisterschaft

SCHWALBACH. Die Turngemeinde Schwalbach 1887 e.V. richtet am Sonntag, 10.3.2019, die 1. Schwalbacher Stadtmeisterschaft im Volleyball, in der Sporthalle der Albert-Einstein-Schule aus. Beginn: 10 Uhr, Finale mit Sieger-Ehrung: 18 Uhr.