Stadt sucht Übungsleiter/innen für die Ferienspiele
HOFHEIM. Wer hat Lust, als Übungsleiterin oder Übungsleiter bei den Ferienspielen 2018 der Stadt Hofheim mitzuarbeiten? Die Ferienspiele werden, in der Zeit vom 25. Juni bis 13. Juli, auf dem Gelände der Heiligenstock-Schule und der Taunusblick-Schule stattfinden. Teilnehmen werden Kinder von sechs bis elf Jahren.

Bevorzugt werden Studentinnen und Studenten, doch ist ein Studium keine Voraussetzung, um als Betreuerin oder Betreuer angenommen zu werden. Wer sich bewirbt, muss mindestens 18 Jahre alt sein, sollte handwerkliches Geschick und Engagement mitbringen. Außerdem ist die Teilnahme an mehreren Vorbereitungstreffen und -seminaren ab dem Frühjahr, teilweise auch am Wochenende, Pflicht. Die Seminare werden pauschal extra vergütet. Die Arbeitszeit beträgt 8 Stunden pro Tag. Übungsleiter/innen erhalten als Entgelt den Mindestlohn von 8,84 Euro. Wahlweise können zwei oder drei Wochen gearbeitet werden. Nach Abschluss der Ferienspiele wird eine Praktikumsbescheinigung ausgestellt.
Zusätzlich werden einige Hospitanten (17-jährige Schüler/innen) gesucht, die bei den Ferienspielen mitarbeiten können. Der zeitliche Rahmen dafür beträgt 7 Stunden täglich. Hospitanten erhalten als Entgelt ebenfalls den Mindestlohn von 8,84 Euro.
Wer Interesse hat, schickt bitte zeitnah eine Kurzbewerbung an: Magistrat der Stadt Hofheim, Team Kindertagesstätten und offene Angebote für Kinder, Bernhard Schick, Chinonplatz 2, 65719 Hofheim.
Weitere Infos:
Bernhard Schick
Tel. 06192 / 20 23 96 oder
Tel. 0173 / 6 76 14 35
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!