Bürgerbüro des Hofheimer Rathauses
99 Prozent der Kunden fühlen sich kompetent beraten
HOFHEIM. Fast 99 Prozent der Bürgerinnen und Bürger, die etwas im Bürgerbüro des Hofheimer Rathauses erledigen, fühlen sich höflich und respektvoll bedient sowie fachlich kompetent beraten. Dies ist ein Ergebnis der Kundenbefragung, die das Bürgerbüro von Oktober bis Dezember 2017 durchgeführt hat. Das Team Bürgerbüro freut sich über das Ergebnis, denn es honoriert die konstanten Bemühungen, den Kundenservice auszubauen: Die Kundenzufriedenheit hat sich seit der letzten Umfrage im Jahr 2011 gesteigert.

Anft und Winckler mit Ehrenbezeichnung „Stadtältester“ ausgezeichnet
HOFHEIM. Andreas Anft und Wolfgang Winckler haben ihr ehren- und hauptamtliches Engagement in der Kommunalpolitik im vergangenen Jahr beendet. Zum Abschied wurden sie, wie es die städtische Ehrungsordnung vorsieht und von der Stadtverordnetenversammlung im Dezember beschlossen wurde, mit der Ehrenbezeichnung „Stadtältester“ ausgezeichnet.

Ein Stück Geschichte: Sonnenuhr erinnert an altes Hofheimer Hallenbad
HOFHEIM. Eine Sonnenuhr im Innenraum macht eigentlich keinen Sinn. Wenn diese Sonnenuhr aber ein Stück Geschichte ist, wird daraus eine spannende Erinnerung an vergangene Zeiten. Die besagte Sonnenuhr hängt über dem Vereinsschwimmbecken in der Rhein-Main-Therme und ist ein Relikt aus dem alten Hofheimer Hallenbad, das 1997 abgerissen wurde.

Mehrheit in Bürgerversammlung Historischer Brandweiher soll mit Wasserzufluss erhalten bleiben
HOFHEIM. Ortsvorsteher Armin Thaler nahm von den über 40 Teilnehmern der Bürgerversammlung mehrheitlich zur Kenntnis, dass sie sich so für den Erhalt des historischen Brandweihers in der Kassernstraße ausgesprochen hatten, wie er daliegt. Mit Zufluss von Wasser in ihn. Dieses Mehrheitsvotum wird im Ortsbeirat Hofheim-Marxheim Auswirkung haben.

Essen auf Rädern: Unterstützung dringend gesucht
HOFHEIM. Seit mehr als 40 Jahren besteht der Service „Essen auf Rädern“ in Hofheim. Mittlerweile wurden viele Tausend Mahlzeiten liebevoll produziert, von aufmerksamen Helferinnen und Helfern geliefert und von zufriedenen Konsumenten verspeist. Damit dies weiterhin geschehen kann, werden ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer gesucht.

Spatenstich: Arbeiten am neuen Heim der Feuerwehr Wallau starten
HOFHEIM. Wallaus Feuerwehr bekommt eine neue Heimat. Das bisherige Feuerwehrhaus aus dem Jahr 1977 ist bereits abgerissen und weicht damit einem Neubau an gleicher Stelle. Die Wallauer Feuerwehr war zuvor bereits im Februar für die Zeit des Baus auf ein Gelände der Firma Meinhardt im Gewerbegebiet Wallau umgezogen.
Kürzlich war nun Spatenstich auf dem Grundstück an der Steingasse. Bis Ende 2018 entsteht dort das neue Wallauer Feuerwehrhaus. Die Rohbauarbeiten haben begonnen.

Freundeskreis Hofheim-Tenkodogo berichtet vom letzten Besuch vor Ort
„Unmittelbar nachdem wir die letzten Unterschriften unter die Verträge gesetzt hatten, wurden die Arbeiten für den neuen Schulbau in dem Dorf Goursampa aufgenommen, und seitdem brummt die Baustelle“, berichtet Rüdeger Schlaga, Vorsitzender des Freundeskreises Hofheim-Tenkodogo im Rahmen eines Pressegesprächs. Schlaga hielt sich zusammen mit zwei weiteren Mitgliedern des Freundeskreises, Francoise Riedel und ihrem Mann Knut, im Januar zwei Wochen lang in Burkina Faso auf. „Für uns war es wichtig, vor Ort zu sein, wenn die Bauarbeiten beginnen, um direkt mit unserem lokalen Partner, der katholischen Hilfsorganisation OCADES/caritas und der Baufirma Fasoneer den Projektverlauf weiter zu präzisieren und den Baubeginn zu initiieren“, erläutert Schlaga.

Stadt sucht Übungsleiter/innen für die Ferienspiele
HOFHEIM. Wer hat Lust, als Übungsleiterin oder Übungsleiter bei den Ferienspielen 2018 der Stadt Hofheim mitzuarbeiten? Die Ferienspiele werden, in der Zeit vom 25. Juni bis 13. Juli, auf dem Gelände der Heiligenstock-Schule und der Taunusblick-Schule stattfinden. Teilnehmen werden Kinder von sechs bis elf Jahren.

Fundsachen Versteigerung
HOFHEIM. Das Rathaus räumt Fundsachen aus und versteigert online. Im Angebot befinden sich Fahrräder, Schmuckstücke, Uhren und Handys. Auch Taschen, Portemonnaies und viele Kleinigkeiten sind dabei. Die Auktion startet am Donnerstag, 12. April, um 17 Uhr. Die Auktion läuft zehn Tage.

SPD-Hofheim: Neuer Vorstand Bernhard Köppler erneut gewählt
In ihrer Jahreshauptversammlung wählte die SPD-Hofheim ihren Vorstand für die kommenden zwei Jahre. Bernhard Köppler wurde erneut mit großer Mehrheit zum Vorsitzenden gewählt, Christian Matz und Udo Hullmeine sind weiterhin seine Stellvertreter. Georg Einhaus wurde als Schatzmeister bestätigt und Wulf Baltruschat als Stellvertretender Schatzmeister.

Nuer „Zugführer“ für Verein Fastnachtszug

HOFHEIM. Mit dem Hofheimer Fastnachtszug e.V. verbindet sich die illustre Gesellschaft von etwa 100 Damen und Herren Senatorinnen und Senatoren.  Es ergeht das feine, närrische Anliegen an sie, das Zustandekommen des Hofheimer Fastnachtszugs alle zwei Jahre mit zu finanzieren. Manfred Göbgen, Erster Vorsitzender dieses Vereins seit 1998, lud dazu stets im Jahr vor dem Zug zu einer fröhlichen Senatoren-Anwärter-Schau, in der er zuvor ausgesuchten Damen und Herren die Chance gab, Aufnahme in diesen Kreis zu finden.