Die Musikschule Taunus erhielt einen größeren Betrag für die musikalische Erziehung von begabten Schülern, die
einen Zuschuss zum Schulgeld benötigen; das Albert-Schweitzer Kinderdorf in Hanau empfing
eine Spende für die psycho-therapeutische Behandlung von traumatisierten Kindern und Jugendlichen; die gemeinnützige Einrichtung „Netzwerk Leben“ wurde für ihre Arbeit mit Flüchtlingen unterstützt.
Sozialarbeiter helfen hier erfolgreich, das Einleben in Deutschland zu erleichtern; die Musikfreunde Taunus in Bad Soden freuten sich über einen Beitrag für das Engagie-ren von Gastkünstlern, die gemeinsam mit dem überaus erfolgreichen und beliebten Chor der Musikfreunde auftreten; die Stiftung Mukoviszidose erhielt eine Spende für ihre wichtige Arbeit zur Bekämpfung der Krankheit, die die Lunge und weitere innere Organe befällt.
Der Lions Club Eschborn finanziert seine Hilfen weit-gehend aus  Aktivitäten wie Veranstaltungen in Eschborn
– zuletzt mit den Mentalmagiern Sonambul –  und den Erlösen beim Eschenfest und dem Weihnachtsmarkt.
Dabei zeigen die zurzeit 30 Mitglieder des Lions Clubs viel Engagement.
Wer Interesse an den vielfältigen Zielen und Aufgaben des Lions Clubs hat und gerne mitmachen möchte, kann sich an den Clubpräsidenten Karsten Böhm wenden, Tel. 0178 / 1 42 35 76.
Der Lions Club Eschborn ist Teil der weltumspannenden Service-Organisation Lions Clubs International, die sich unter dem Motto „We serve“ gemeinnützigen Aufgaben widmet.
Allein in Deutschland gibt es über 50.000 Mitglieder in 1.573 örtlichen Clubs.
Weitere Infos:
www.lions-eschborn.de